Sie sind hier: Startseite -> Management -> Just in Time

Just in Time als Managementausdruck

Just in Time: Lagergröße reduzieren

In den 1980er-Jahren gab es in den Möbelhäusern sehr viele Produkte vor Ort, sodass die Zustellung kein Problem war. Viele Möbel konnten gleich mitgenommen werden. Heute ist das nicht mehr so, denn die Lager wurden deutlich reduziert, um Kosten zu sparen. Das Prinzip des Managements lautet daher "Just in Time", oftmals als JIT abgekürzt.

Damit man ein Lager reduzieren kann, muss die Zulieferung passen. Die vereinbarten Zustelltermine sind einzuhalten und wenn man dies durch entsprechende Planung und gute Partner koordinieren kann, ist es möglich, das Lager klein zu halten. Ein kleineres Lager bedeutet, dass man weniger Personal und weniger Platz braucht. Beides kostet Geld und daher werden die Artikel dann zugestellt, wenn sie tatsächlich geliefert werden.

Das ist nicht nur in der Möbelbranche und bei den Möbelhäusern so, sondern auch bei Sportartikel, bei Rohstoffhändler und vielen anderen Branchen und Geschäftsideen. Je mehr man einlagert, umso intensiver wird auch die Arbeit mit den Produkten. Ein kleineres Lager erfordert aber, dass man die Güter, Rohstoffe etc. dann bekommt, wenn man sie braucht, weil sonst die Kette der weiteren Verarbeitung oder Versendung zum Endkunden scheitert.

Just in Time ist daher die Vorgabe, sodass das Konzept aufgehen kann. Das Management hat ein Problem, wenn zu früh geliefert wird, weil dann das Lager zu klein ist und man nicht weiß, wo man die Zwischenlagerung bewerkstelligen soll. Eine zu späte Lieferung ist wiederum eine Katastrophe, weil man die Termine, die man mit dem Kunden (Unternehmen, Privathaushalte) vereinbart hatte, nicht einhalten kann und das ist für das Image nicht förderlich.

Daher ist "Just in Time" nicht bloß eine Redewendung, sondern eine Unternehmensstrategie, die die Grundvoraussetzung für unternehmerische Entscheidungen im Management darstellt.

Ebenfalls interessant:

Manager

Grundlagen über den Manager im Zusammenhang mit Management, Leadership und Führung im Unternehmen.

Management 24/7

Managementbegriffe: die Abkürzung 24/7 und ihre Bedeutung für das Management, womit die ständige Erreichbarkeit ausgedrückt wird.

Change Management

Das Change Management ist ein Managementkonzept mit der Aufgabe bei Veränderungen im Unternehmen begleitend zur Hilfe zu stehen und Ängste abzubauen.

[aktuelle Seite]

Just in Time

Managementbegriffe: das Management-Konzept von Just in Time, wobei durch zeitgerechte Lieferung die Lagergröße reduziert werden kann.

Claimmanagement

Das Claimmanagement ist eine Idee, seine Ansprüche als Kunde oder als Lieferant durchzusetzen - bei Geld wie bei Leistung.

Management Humor

Überblick über ironische Begriffe rund um das Management, mit denen sich das Personal über die Führungskräfte lustig macht.

Ideenmanagement

Das Ideenmanagement ist ein Konzept, bei dem Ideen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgenommen und umgesetzt werden.

Management J-Kurve

Managementvokabel: die J-Kurve, deren Modell eine schwächere Phase nach dem Projektstart anzeigt, die in der Planung berücksichtigt werden muss.

Risikomanagement

Das Risikomanagement als eine Form des Management und damit die Aufgabe des Unternehmens, Risiko richtig zu beurteilen.

Strategiemanagement

Das Strategiemanagement und die verschiedenen Ansätze zum Umsetzen einer Strategie im Unternehmen.

Sitemap Bereich Management

Überblick über das Management-ABC und die Sitemap mit den bisher gespeicherten Begriffen und Erklärungen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Management