Sie sind hier: Startseite -> Management -> Just in Time

Just in Time in der Lagerverwaltung

Kosten deutlich reduzieren

In den 1980er-Jahren gab es in den Möbelhäusern sehr viele Produkte vor Ort, sodass die Zustellung kein Problem war. Viele Möbel konnten gleich mitgenommen werden. Heute ist das nicht mehr so, denn die Lager wurden deutlich reduziert, um Kosten zu sparen. Das Prinzip des Managements lautet daher "Just in Time", oftmals als JIT abgekürzt.

Just in Time in der Lagerverwaltung

Just in Time ist ein Begriff im Management, der bei der Lagerverwaltung Anwendung findet. Je größer das Lager ist, umso teurer wird es auch für das Unternehmen und wenn man dies reduzieren will, muss man ein perfektes System nutzen, um die Kundenlieferungen, Materiallieferungen und vieles mehr rechtzeitig bewerkstelligen zu können. Die Überlegung von Just in Time besteht also darin, dass man Material und/oder Produkte nur dann zur Verfügung hat, wenn man dies auch benötigt.

Hintergedanken zu Just in Time

Damit man ein Lager reduzieren kann, muss die Zulieferung passen. Die vereinbarten Zustelltermine sind einzuhalten und wenn man dies durch entsprechende Planung und gute Partner koordinieren kann, ist es möglich, das Lager klein zu halten. Ein kleineres Lager bedeutet, dass man weniger Personal und weniger Platz braucht. Beides kostet Geld und daher werden die Artikel dann zugestellt, wenn sie tatsächlich geliefert werden.

Das ist nicht nur in der Möbelbranche und bei den Möbelhäusern so, sondern auch bei Sportartikel, bei Rohstoffhändler und vielen anderen Branchen und Geschäftsideen. Je mehr man einlagert, umso intensiver wird auch die Arbeit mit den Produkten. Ein kleineres Lager erfordert aber, dass man die Güter, Rohstoffe etc. dann bekommt, wenn man sie braucht, weil sonst die Kette der weiteren Verarbeitung oder Versendung zum Endkunden scheitert.

Just in Time ist daher die Vorgabe, sodass das Konzept aufgehen kann. Das Management hat ein Problem, wenn zu früh geliefert wird, weil dann das Lager zu klein ist und man nicht weiß, wo man die Zwischenlagerung bewerkstelligen soll. Eine zu späte Lieferung ist wiederum eine Katastrophe, weil man die Termine, die man mit dem Kunden (Unternehmen, Privathaushalte) vereinbart hatte, nicht einhalten kann und das ist für das Image nicht förderlich.

Daher ist "Just in Time" nicht bloß eine Redewendung, sondern eine Unternehmensstrategie, die die Grundvoraussetzung für unternehmerische Entscheidungen im Management darstellt.

Managementthemen nach Kategorie sortiert

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Management Just in TimeArtikel-Thema: Just in Time in der Lagerverwaltung
Beschreibung: Der Begriff 📊 Just in Time umschreibt im Management ein ✅ System der Lagerverwaltung, das möglichst kostensparend erfolgen soll.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 02. 05. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft