Sie sind hier: Startseite -> Marketing -> Aufgaben -> Markt und Kunde -> Angebot

Angebot und Marketing

Angebote: Güter, Dienstleistungen und mehr

Nachdem man die Kundenwünsche kennengelernt hat, ist die nächste Säule im Marketingsystem das Angebot, das die Unternehmen zur Verfügung stellen, um für sich selbst Umsatz ergo Gewinn ergo Erfolg zu schaffen und andererseits auch um die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden zu befriedigen, womit der Kundennutzen gedeckt werden kann. Dieser führt in weiterer Folge, wenn Produkte und Dienstleistungen entsprechen, zur Kundenzufriedenheit und auch zur engeren Verbindung von Kunde und Anbieter.

Das Angebot ist jener Begriff, der alle Möglichkeiten zusammenfasst, die man Kundinnen und Kunden zur Verfügung stellen kann. Üblicherweise spricht man vom Produkt, aber was ist ein Produkt? Denn ein Produkt im engeren Sinne wird meist als eine Ware - ein Gut - verstanden. Der Holzkohlengrill ist ein Produkt, das Campingzelt auch, die Jeans sowieso.

Tatsächlich versteht man unter einem Produkt aber das Angebot eines Unternehmens also auch die Leistungen, die ein Programmierer als Webdesigner einer Firma oder Privatperson zur Verfügung stellen kann. Somit wird das Angebot meist nicht als Produkt definiert, sondern man spricht häufig von Gütern und Dienstleistungen, um zwischen den klassischen materiellen Angeboten und den immateriellen unterscheiden zu können.

Von der Angebotslage her macht es keinen Unterschied, ob man ein Besteck oder eine Unternehmensberatung anbietet - beides kann, muss aber nicht akzeptiert werden und beides kann, muss aber nicht einen Nutzen erfüllen und ein Bedürfnis befriedigen.

Und die Palette ist mit den unzähligen Gütern und Dienstleistungen noch lange nicht erschöpft. Es gibt viele weitere Parameter auf dem Markt. Man denke nur an das Popkonzert - dieses als Dienstleistung zu verstehen, fällt schwer, ein Gut ist es auch nicht. Ein personenorientiertes Angebot schon eher, weil man nicht irgendwen singen hören und tanzen sehen will, sondern genau diese eine Person oder diese eine Band. Damit erweitert sich der Kreis der Definitionen, wie das Angebot ausgestattet werden kann und wovon es abhängt, ob das Angebot angenommen wird oder nicht.

Angebot des Marketing

Übersicht der Themen

  • Güter
    Die Güter als Angebot auf dem Markt und Gruppe der materiellen Produkte zur Befriedigung der Bedürfnisse und Abdeckung der Kundenwünsche.
  • Dienstleistungen
    Die Dienstleistungen als Angebot am Markt zur Befriedigung von Bedürfnisse und Kundenwünsche und als immaterielle Produkte.
  • Persönlichkeit
    Die Persönlichkeit von handelnden Personen als Kriterium des Angebotes am Markt mit Beispielen aus der Praxis.
  • Orte
    Die Orte als Kriterium für Angebote am Markt, um im Marketing das Kundenbedürfnis befriedigen zu können, wie etwa bei beliebten Urlaubsdestinationen.
  • Organisation
    Die Organisation ist auch ein Kriterium für die Auswahl des Angebotes am Markt wie etwa soziale Organisationen, die man gerne unterstützt.
  • Erlebnis
    Das Erlebnis als Kundennutzen und wichtiger Begriff im Marketing, um den Umsatz zu steigern, wenn der Nutzen gesteigert werden kann.

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Kapitel zum Thema:

  • Markt und Kunde
    Der Markt und seine Kunden im Sinne des Marketingprozesses, um die Bedürfnisse und Wünsche, aber auch die Marktteilnehmer zu verstehen.
  • Marketingstrategie
    Grundlagen über die Marketingstrategie, bei der im Marketing die Kundeninteressen und das eigene Angebot in Übereinstimmung gebracht werden müssen.
  • Kundenbeziehungen
    Die Kundenbeziehungen im Sinne von Marketing, Kundenzufriedenheit und Kundennutzen und deren Auswirkungen auf den Erfolg.
  • Gegenwert vom Kunden
    Der Gegenwert des Kunden ist das Ziel des Marketing, zum Beispiel alle Einkäufe des Kunden ergo die Bereitschaft der Kundinnen und Kunden, mitzuspielen.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Markt und Kunde

Startseite Marketing