Sie sind hier: Startseite -> Marketing -> Online Marketing

Online Marketing

Werbemaßnahmen im Internet

Durch den Einzug des Internet in den Alltag und noch viel stärker durch den Einzug der Handys in den Alltag ist die Bedeutung vom Online-Marketing sehr groß geworden. Damit werden alle Maßnahmen umschrieben, mit denen via Internet in welcher Form auch immer Kundinnen und Kunden erreicht werden. Oftmals spricht man von der Online-Werbung, aber das greift zu kurz wie auch die Werbung nicht dem Marketing gleichgesetzt werden darf.

Online-Marketing: viele Wege zum Kunden

Online MarketingZu Beginn müsste man den Begriff vom Online einmal näher definieren, um zu wissen, wovon die Rede ist. Denn mit Online-Marketing setzen viele die Online-Shops gleich, in denen sie einkaufen können wie etwa bei den riesigen Angeboten von Amazon oder anderen Portalen. Diese haben Millionen verschiedener Produkte und beherrschen den Online-Markt deutlich, wobei es so viele Anbieter gibt, dass sich trotzdem der Umsatz für alle ausgehen kann. Aber das ist nicht online alleine.

Denn wenn man mittels E-Mail auf ein Produkt wie Ware oder Dienstleistung aufmerksam macht, betreibt man ebenfalls Online-Werbung und wenn man diese Werbung (ein Link, ein Bild oder beides) mit einem Zusatz versieht, kann man auch auslesen, wie viele auf diesen Link klicken, womit man Marketing betreibt und auswertet, ob diese Werbung angekommen ist.

Auch eine kleine Internetseite mit zehn Produkte, die per Bestellformular verkauft werden, zählt zu den Möglichkeiten im Rahmen des Online-Marketing. Das Internet bietet verschiedenste Möglichkeiten, wie man sein Angebot zur Verfügung stellen kann. Wer etwa gar keine Produkte zum Verkaufen hat, aber Informationen anbietet und dabei Werbung schaltet, betreibt ebenfalls Online-Marketing.

Online-Marketing ist damit die gleiche Mischung wie man sie auch im normalen Geschäft vorfindet: mit Marketing wird erfasst, was die Kunden mögen und was sie zufriedenstellen kann und mit der Werbung fördert man den Umsatz und versucht noch mehr Leute anzuspreichen. Im Internet laufen die gleichen Prozesse ab, aber man kann auf etwas andere Art und Weise vorgehen.

Ein gigantischer Marktplatz

Es werden mehr Immobilien im Internet gesucht als über Inserate, mehr Arbeitsplätze via Internet und mittlerweile so ziemlich alles über das Internet gekauft. Da man mittels Handy bestellen kann, ist das auch per Sofa möglich, wenn man gerade eine Werbung im Fernsehen gesehen hat.

Das bedeutet aber auch, dass es unglaublich viele potentielle Kundinnen und Kunden gibt, die man ansprechen kann und im Gegensatz zum normalen Geschäft erreicht man nicht nur die Leute, die ums Eck wohnen, sondern man erreicht auch die Leute in Australien oder Argentinien, sofern sie die Sprache verstehen und am Produkt interessiert sind. So mancher kleiner Laden hatte kaum Umsatz, baute sich einen Online-Shop und wurde zum weltweiten Exporteur.

Da aber alle mittlerweile ihre Leistungen und Angebote im Internet anbieten, gibt es nicht nur unzählige Kundschaft, sondern auch viele Konkurrenten und wenn man nicht das richtige Produkt hat, bleibt man ohnehin übrig. Nur weil man im Internet agiert, wird es deshalb nicht wirklich leichter. Die Regeln, die in diesem Kapitel Marketing vorgestellt wurden, gelten gleichermaßen.

Handel und Online-Marketing

Schon seit einigen Jahrzehnten gibt es die Vorläuferversion des Online-Marketing mit den Versandhäusern und ihren großen Katalogen. Der Verkauf via Online-Shop ist nicht viel anders, nur ruft man dann nicht mehr an, sondern bestellt gleich, nachdem man sein gewünschtes Produkt gefunden hat.

Die Versandhäuser agieren heute weiterhin über Kataloge und Anruf für die Bestellung (oder Postkarte), aber ebenso über einen Onlineshop. Eine andere Variante ist ein Straßengeschäft und ein Online-Shop oder wie Amazon ein reiner Online-Shop, also kein Verkauf auf der Straße. Kleine Händler haben mit dem Online-Shop die Möglichkeit, zusätzlich Kunden zu der Laufkundschaft vor Ort anzusprechen, aber die Konkurrenz ist so groß, dass man Schwierigkeiten hat, gefunden zu werden.

Marketing und Online-Marketing

Was ist eigentlich in der Umsetzung der Unterschied? Eigentlich gibt es immer mehr Überschneidungen, denn früher hätte man eine Trennung anführen können. Im Marketing arbeitet man mit Kundenbriefen, Umfragen, Studien und Erfahrungswerten, um zu wissen, was die Kunden zufrieden macht. Man wertet zudem aus, was man verkauft hat und was nicht. Im Online-Marketing liefert die Statistik bei jeder Handlung der Kunden Daten, die man auswerten kann.

Doch in der Zwischenzeit ist der Verkauf via Internet so umfangreich und so viel stärker als der normale Verkauf, dass beide Systeme zu einer Einheit geworden sind. Natürlich gibt es weiterhin die Verkauf mit Filialen oder dem eigenen kleinen Geschäft, aber trotzdem hat der Handel mit Online-Shop und den anderen Formen klare Vorteile und ist längst in Führung gegangen. Damit werden auch feine technische Lösungen umsetzbar.

Man kann etwa im Online-Shop mit dem Cross Selling-Prinzip auf aktuell betrachtete Produkte reagieren und ähnliche als weitere Angebote anzeigen. Das lauft vollautomatisch und man hat keine weitere Arbeit damit. Man kann auch mitlesen, was die Leute sich anschauen, welche Produkte gar nicht interessieren und so eine Rangliste erstellen. Im Straßengeschäft muss man nachzählen, wie viel noch da ist, im Online-Shop sagt das die Statistik automatisch.

Damit wäre die Online-Geschichte wohl viel einfacher - aber das stimmt so nicht, denn es gibt entsprechend viel Konkurrenz und einen so schnellen Wechsel des Interesses, dass man erst recht achten muss, das richtige Angebot zur Verfügung zu haben. Ansonsten geht man leer aus, auch bei tausenden von Produkten.

Übersicht der Unterseiten

Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist eine Möglichkeit, als Partner bekannter Unternehmen Geld zu verdienen oder umgekehrt mit vielen Partnern sein Vertriebsnetzwerk zu erweitern.

Online Marketing Werbemittel

Im Online Marketing oder in der Online Werbung werden verschiedene Werbemittel eingesetzt, um per Webseite auf Produkte und Leistungen aufmerksam zu machen.

Online Marketing Begriffe

Begriffe mit Erklärungen rund um Online Marketing und Online Werbung wie Sale, Deeplink oder CTR und ihre Bedeutungen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Marketing