Sie sind hier: Startseite -> Banken -> Kryptowährungen als Zahlungsmittel

Die Vorteile der Akzeptanz von Kryptowährungen für Unternehmen

Welche Unterschiede gibt es?

Es gibt viele Gründe, warum Sie als Unternehmen anfangen sollten, Kryptowährungen als Zahlungsmethode zu akzeptieren. Wenn Sie darüber nachdenken, BTC- oder ETH-Zahlungen in Ihr Unternehmen zu integrieren, zusammen mit anderen beliebten Kryptowährungen, dann ist es angesichts der aktuellen Trends an der Zeit, mehr darüber zu erfahren. Die digitale Währung bietet viele Vorteile gegenüber der klassischen Fiatwährung. Bis heute steckt die Kryptowährung noch in den Kinderschuhen, aber sie hat eine Marktkapitalisierung von rund 250 Milliarden US-Dollar. Kein Wunder, dass so viele Unternehmen aus aller Welt in die Krypto-Sphäre kommen. Es besteht kein Zweifel, dass Bitcoin die Zukunft des Zahlungsverkehrs ist. Hier sind einige der Vorteile der Verarbeitung von Kryptowährungen mit einem kurzen Überblick darüber, wie das System selbst funktioniert.

Kryptowährungen als Zahlungsmittel

Mittlerweile sind viele Kryptos im Umlauf

Bildquelle: Pixabay / WorldSpectrum

Eine Möglichkeit, um neue Kunden zu gewinnen

Die Zahl der Menschen, die nach Produkten und Dienstleistungen mit Krypto-Zahlungen suchen, wächst jeden Tag. Ihr Unternehmen hat die einmalige Chance, in diesen expandierenden Markt einzudringen. Um nicht außen vor zu bleiben, gewinnen Sie auch einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern, die keine Kryptowährungen akzeptieren.

Rund um die Welt

Das Internet ermöglicht es Unternehmen, mit beliebigen Kunden von jedem Ort der Welt aus, Geschäfte zu machen. Selbst der kleinste Online-Händler kann nun seine Waren und Dienstleistungen weltweit verkaufen. Da Kryptowährungen dezentralisiert sind, vermeiden Unternehmen den Ärger und die Kosten von Transaktionsgebühren und Wechselkursen.Zudem ist immer ein gewisses Kapital vorhanden das weltweit akzeptiert wird Damit haben Unternehmen nun eine einzige Form der Währung, die unabhängig vom Standort einheitlich anwendbar ist.

Die Gebühren sind deutlich niedriger

Wenn ein Unternehmen die Verarbeitung von Kreditkartenzahlungen nutzt, sind sowohl das verarbeitende Unternehmen als auch andere Vermittler an der Transaktion beteiligt, die alle Gebühren verlangen. Kreditkartenbearbeitungsgebühren für Unternehmen liegen in der Regel zwischen zwei und fünf Prozent. Bei Kryptowährungen wird die Zahlung direkt vom Sender zum Empfänger geleitet, wodurch alle Zwischenhändler eliminiert und die Kosten erheblich reduziert werden. Die Gebühren für Kryptowährungen liegen in der Regel zwischen 0 und 1 Prozent, so dass die Verwendung als Zahlungsmethode Unternehmen eine erhebliche Menge an Geld sparen kann.

Datenschutz und verbesserte Sicherheit

Kreditkartenzahlungen sind ein Ziel für Betrüger und Hacker. Bei Zahlungen mit Kryptowährungen müssen Unternehmen keine persönlichen Informationen preisgeben, da die Zahlungen völlig anonym sind. Darüber hinaus gibt es aufgrund der Privatsphäre von Kryptowährungen keine Möglichkeit, den Käufer zu identifizieren.

Kryptowährungen für Unternehmen

Kryptowährung als gängiges Zahlungsmittel

Bildquelle: Pixabay / WorldSpectrum

Das easyMarkets μBTC-Konto

Mit dem easyMarkets μBTC-Konto können die Kunden mit jedem von 200+ Vermögenswerten handeln. Dabei besteht keine Notwendigkeit darin, um die eigenen Bitcoins in Fiatwährung umzuwandeln. Das μBTC-Konto funktioniert auf der Basis von Bitcoin-Blockchain. Die innovativen Tools und Schutzmaßnahmen sorgen dafür, dass Sie zu wettbewerbsfähigen Bedingungen mit Bitcoins andere Vermögenswerte kaufen und verkaufen können. Wir möchten Ihnen nur einige von den vielen Vorteilen erwähnen, die das μBTC-Konto von easyMarkets mit sich bringt:

Der Handel mit Differenzkontrakten war noch nie so einfach wie mit dem easyMarkets μBTC-Konto. Dadurch, dass sich immer mehr Menschen für den Online-Handel und insbesondere für die Zahlungen per Bitcoins entscheiden, ist es sehr wichtig, dass immer mehr Unternehmen Bitcoin und Zahlungen mittels anderer digitaler Währungen akzeptieren.

Lesen Sie auch

Das Bargeld ist seit Ende des Tauschgeschäfts das wesentliche Zahlungsmittel, aber durch die verschiedenen Karten kann man auch längst bargeldlos bezahlen. Es gibt viele Begriffe zum Zahlungsmittel je nach Art der Bezahlung. Die Bankomatkarte ist das häufigste Zahlungsmittel, das oft akzeptiert wird und mit dem auch jederzeit abgehoben werden kann. Die Bankomatkarte mit Chip ist die Erweiterung dieser Möglichkeit. Sehr lange gibt es auch schon die Kreditkarte mit der Option, international etwa im Urlaub zu bezahlen.

Die Zahlungsmittel haben viele Veränderungen erfahren - vom Bargeld bis zur Kreditkarte. Und auch die Kryptowährungen sind eine weitere Entwicklung am Geldmarkt.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Kryptowährungen als ZahlungsmittelArtikel-Thema: Die Vorteile der Akzeptanz von Kryptowährungen für Unternehmen
Beschreibung: Die 🏦 Vorteile der Akzeptanz von Kryptowährungen für Unternehmen sind Argumente wie ✅ weltweiter Zahlungsverkehr, geringere Gebühren und neue Kunden.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 24. 06. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft