Sie sind hier: Startseite -> Börse

Börse und Börsenbegriffe

Marktplatz für viele Finanztitel

BörseDie Börse ist der Handelsplatz für die verschiedensten Finanzprodukte. Als erstes würde man an die Aktien denken, die natürlich auch einen erheblichen Teil des Handels ausmachen und zu den Aktienindizes führen, die täglich in den Wirtschaftsnachrichten genannt werden. Aber auch die Investmentfonds, der Handel mit Währungen und Rohstoffe sowie weitere Finanzprodukte sind Teil des Börsenhandels und damit der Börse als Ort schlechthin.

Hier treffen auch Profis, die seit Jahren mit den Aktien und Fonds agieren auf Menschen, die das erste Mal ihr Geld alternativ zum Sparbuch anlegen wollen und damit hat man einen unterschiedlichen Wissensstand und gleichzeitig sehr viele Begriffe rund um den Börsenhandel, seine Eigenheiten und besondere Marktsituationen.

Die Börse für sich ist eine Säule des Wirtschaftssystems und hat eigentlich die Aufgabe, interessierte Anlegerinnen und Anleger mit Unternehmen zusammenzuführen, die gegen Geld Anteile verkaufen, sodass die erste Gruppe Teilhaber des Unternehmens werden und mitprofitieren sollen und die Unternehmen als zweite Gruppe mehr Geld für Investitionen und neue Projekte haben. Dabei sind die Wege aber unterschiedlich, denn die wenigsten Leute treffen wirklich an der Börse ein, um dort ihre Aktionen zu setzen. Die meisten agieren über die Banken oder direkt über das Internet.

Die Banken bieten verschiedene Produkte wie vor allem Investmentfonds an und bieten Beratung, welche sinnvoll sind und welche nicht. Der Weg direkt über das Internet bietet große Erträge, aber auch großes Risiko, wenn man mit der Sprache und den Ausdrücken nicht vertraut ist und auch nicht die Unternehmen lesen kann, ob sie denn wirklich erfolgreich sein können oder nicht.