Sie sind hier: Startseite -> Finanzen -> Begriffe

Begriffe der Finanzierung

Grundlagen der Finanzierung und wichtige Begriffe

Die Finanzierung kennt viele Wege von der Spareinlage, die man für eine Ausgabe aufgespart hatte bis zu Anlage in Aktien oder Finanzierung durch einen Kredit bei der Hausbank. In all diesen Fällen ist die Finanzierung der Weg, um finanzielle Mittel zu beschaffen, die man für Ausgaben bereitstellt. Ob es sich dabei um private Ausgaben für ein Hobby oder unternehmerische Ausgaben für eine neue Fabrik handelt, ist vom Grundgedanken her unwesentlich.

Finanzbegriffe im Unternehmen

Grundbegriffe der Finanzierung im UnternehmenAus Sicht eines Unternehmens gibt es in der Finanzierung wichtige Begriffe, die die Thematik strukturieren helfen, wodurch auch eine Unterscheidung zum privaten Haushalt gegeben ist. Denn im privaten Haushalt ist die Frage zu klären, ob es Geld für die Ausgabe X gibt oder nicht. Falls es das Geld gibt, ist die zweite Entscheidung, ob man nun ein Auto kauft, einen neuen Fernseher oder was auch immer. Gibt es das nicht, dann wird man überlegen müssen, ob ein Kredit wirklich notwendig ist oder ob man die Ausgabe verschiebt.

Im Unternehmen sieht die Sachlage anders aus. Denn hier ist nicht nur die Frage nach einer Investition zu klären, sondern auch der regelmäßige Betrieb. Zwar muss man die regelmäßigen Einnahmen (Lohn, Gehalt) auch bei der Finanzierung des Autos bedenken, aber auf der unternehmerischen Ebene ist die Sachlage schon komplexer. Denn man muss auch langfristig planen können, um neue Geschäftsideen zu verwirklichen oder um realistisch den Schuldenberg zu verkleinern.

Die Finanzierung selbst besteht auf der unternehmerischen Ebene aus drei wesentlichen Bereichen, die auch zentrale Begriffe des Finanzthemas darstellen:

Liquidität

Darunter versteht man die Fähigkeit eines Unternehmens, jederzeit die Zahlungsverpflichtungen finanziell abdecken zu können, sei es eine Lieferantenrechnung oder die Steuerforderung. Das heißt jetzt nicht, dass man keine Schulden hat oder offene Rechnungen, aber man könnte sie, wäre es erforderlich, jederzeit begleichen und ist damit unabhängig von der Gefahr, dass es plötzlich vorbei sein könnte mit Bereichen oder dem ganzen Unternehmen.

Rentabilität

Diese stellt das Verhältnis zwischen Gewinn und eingesetzten Mitteln dar, wobei es viele Kennzahlen zum Thema gibt. Damit wird die Frage aufgeworfen, ob das, was das Unternehmen leistet, auch finanziell etwas bringt. Eine tolle Dienstleistung anzubieten ist eines, aber man muss auch davon leben können - und zwar als Unternehmerin oder Unternehmer selbst als auch das Unternehmen samt Mitarbeiter als Ganzes.

Sicherheit

Darunter versteht man die langfristige Sicherheit des Unternehmens in finanzieller Hinsicht. Sie ist zu unterscheiden von den Sicherungen eines Kredits, die von der Bank häufig eingefordert werden, bevor dem Kreditvolumen zugestimmt werden kann.

Arten der Finanzierung im Unternehmen

Zusätzlich gibt es die Unterscheidung zwischen der Innenfinanzierung und der Außenfinanzierung. Die Innenfinanzierung bezieht sich auf Geldsummen, die selbst aufgebracht wurden, um im Unternehmen zur Verfügung zu stehen wie das Eigenkapital. Außenfinanzierung ist hingegen Geld, das in das Unternehmen fließt, aber von außerhalb des Unternehmens eingebracht wurde wie zum Beispiel Kreditgelder von der Bank oder Leistungen der Lieferanten, die noch nicht bezahlt wurden.

Zooplus Produkte

HSE24 - Extra der Woche

Tchibo Shop Deutschland / Tchibo Shop Österreich

Übersicht der Unterseiten

Außenfinanzierung

Die Außenfinanzierung umfasst alle Fremdfinanzierungen wie zum Beispiel den Lieferantenkredit oder Bankkredit sowie Beteiligungen.

Fremdfinanzierung

Die Fremdfinanzierung, auch Kreditfinanzierung bezeichnet, zeichnet sich dadurch aus, dass Geld von außerhalb in das Unternehmen gebracht wird.

Innenfinanzierung

Grundlagen über die Innenfinanzierung, die Finanzierungsformen umfasst, durch die von innen zusätzliches Geld fließt.

Kreditfinanzierung

Finanzierungsbegriffe: die Kreditfinanzierung, bei der Geld von außen in das Unternehmen eingebracht wird, wie der Bankkredit, aber auch der Lieferantenkredit.

Liquidität

Grundlagen über die Liquidität oder Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens als wesentlicher Begriff der Finanzierung.

Rentabilität

Die Rentabilität des Kapitals im Unternehmen wird durch typische Kennzahlen wie ROI hinterfragt und dazu gibt es auch entsprechende Formeln.

Finanzierung Sicherheit

Kennzahlen bei der Sicherheit und Finanzierung, womit die langfristige Absicherung des Unternehmens in finanzieller Hinsicht gemeint ist.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Finanzen