Sie sind hier: Startseite -> Banken -> Minikredit

Kredit Minikredit

Die schnelle Finanzierung für Zwischendurch

Zu den grundlegenden Lehren des Lebens zählt es, dass uns immer wieder unvorhergesehene Dinge passieren. Plötzlich bleibt das Auto stehen, die Waschmaschine streikt oder eine vergessene Zahlung steht an. Wenn es in solchen Momenten dann auch noch finanziell knapp ist, wird die Situation allmählich schwierig. Genau für solche Situationen wurden Minikredite ins Leben gerufen. Doch was verbirgt sich hinter dieser Kreditform und was ist bei der Kreditaufnahme zu beachten?

Minikredit mit geringer Kreditsumme
Abbildung 1: Schnell und unkompliziert Geld leihen mit Minikrediten.

Minikredite: Kurze Laufzeiten und unkomplizierte Kreditaufnahme

Was sind Minikredite genau? Grundsätzlich handelt es sich dabei um Ratenkredite, die einige besondere Merkmale aufweisen:

  • Besonders kurze Laufzeit (zwischen 15 und 90 Tagen)
  • Kleine Kreditsummen (oft von wenigen Hundert bis zu 3.000 Euro)
  • Unkomplizierte und schnelle Kreditaufnahme

Wenn ein Kreditnehmer sich also an entsprechende Anbieter wendet und beispielsweise für 30 Tage bei Vexcash einen Minikredit aufnimmt, kann er im Normalfall relativ zügig über das Geld verfügen.

Wie wirken sich die Besonderheiten aus?

Die Besonderheiten von Minikredite weisen verschiedene Wirkungen auf, die sie für Kreditnehmer zu einer durchaus interessanten Option machen:

1. Minikredite sind mehr eine Überbrückung

Der große Fehler bei der Bewertung von Minikrediten liegt darin, sie mit vollständigen Finanzierungen vergleichen. Zwar handelt es sich auch hier um eine Form der KOJOOJIIIGeldüberlassung gegen Zinsen, jedoch wird ein Minikredit bereits nach 1-3 Monaten wieder zurückgezahlt. Wer den Minikredit eher als eine Art Vorschuss auf die nächste Gehaltszahlung betrachtet, gewinnt durch diesen Blickwinkel eine andere Bewertungsperspektive.

2. Hohe Zinssätze wirken sich kaum aus

Minizinsen weisen im Normalfall deutlich höhere Zinssätze auf als ein herkömmlicher Ratenkredit. Die Zinsen liegen eher im Bereich von Dispokrediten, die allgemein als eher teuer gelten. Was auf den ersten Blick eher negativ wirkt, verliert angesichts der besonderen Konstruktion von Minikrediten seinen Schrecken:

  • Eine Laufzeit von 30 Tagen kostet nur ein Zwölftel des Jahreszinssatzes
  • Aufgrund kleiner Kreditsummen läuft zudem keine hohe Zinslast auf

Diese beiden Faktoren zeigen ganz klar, warum Minikredite anders zu betrachten sind als herkömmliche Ratenkredite. Bei Letzteren bindet sich der Kreditnehmer über Jahre. In einem solchen Zeitraum wirken sich selbst kleinere Zinsunterschiede enorm auf die finanzielle Situation aus. Bei kleinen Kreditsummen und kurzen Laufzeiten ist dies eher begrenzt der Fall.

Welche Besonderheiten gibt es noch?

Wer einen Minikredit in Anspruch nimmt, sollte sich dabei auch die jeweiligen Zusatzoptionen anschauen. Dazu gehören:

  • Expressauszahlung (besonders schnelle Bearbeitung und Auszahlung)
  • Bonitätszertifikate
  • Verlängerungen der Laufzeit

Achtung: Solche Zusatzoptionen können sehr hilfreich sein. Im Gegenzug verändern sie jedoch auch das Wesen eines Minikredits. Längere Laufzeiten können so durchaus die Zinskosten verändern. Expressauszahlungen sind zudem vor allem dann sinnvoll, wenn es wirklich eilig ist. Ansonsten erweisen sich zusätzliche Gebühren dafür eher als Verschwendung.

Wann ist ein Minikredit sinnvoll und wann nicht?

Natürlich stellt sich die Frage, wann ein Minikredit eine sinnvolle Finanzierung darstellt. In diesem Zusammenhang existieren unterschiedliche Szenarien, die einen Minikredit zur interessanten Alternative machen. Durch alle Möglichkeiten ziehen sich jedoch die folgenden beiden Aspekte:

  • Schneller Geldbedarf: Es wird schnell Geld benötigt, so dass nur wenig Zeit bleibt, die komplette Antragstrecke für einen herkömmlichen Ratenkredit in Anspruch zu nehmen.
  • Schnelle Rückzahlung: Der Kreditnehmer hat keine Probleme, die Kreditsumme schnell zurückzuzahlen. So sollte es möglich sein, den Kreditbetrag mit den nächsten 1-2 Gehaltszahlungen ohne Probleme auszugleichen. Trotzdem möchte er eventuell ein besonderes Angebot sofort nutzen oder ein Weihnachtsgeschenk kaufen.

Minikredit
Abbildung 2: Bei Minikrediten geht es oft nur um kleine Kreditsummen.

Minikredite: Eine Bereicherung für den Kreditmarkt

Minikredite sind eine der modernen Produktentwicklungen, die den Kreditmarkt sicherlich bereichern. Es dürfte klar sein, dass diese Kreditform sicherlich nicht für jeden geeignet ist. Wer allerdings schnell und unkompliziert Geld benötigt, findet so eine gute Finanzierungsmöglichkeit.

Bildquellen:
Abbildung 1: @ niekverlaan / pixabay.com
Abbildung 2: @ Raten-Kauf / pixabay.com

Bankenbegriffe nach Kategorie sortiert

Infos zum Artikel

Kredit Minikredit VerfahrenArtikel-Thema: Kredit Minikredit
Beschreibung: Der Minikredit ist eine besondere Form des Bankkredits mit geringerer Summe und auch deutlich kürzerer Laufzeit als die üblichen Kreditvarianten.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 04. 06. 2020