Sie sind hier: Startseite -> Marketing -> Absatzmarkt

Marketing Markt und Absatzmarkt

Gesamtheit der Nachfrage

Während die Branchen das Angebot am Markt im Sinne des Marketing darstellen, sind die Absatzmärkte das Gegenteil: die Nachfrage der Kundinnen und Kunden, die entweder von sich aus bereits nach bestimmten Gütern und Dienstleistungen suchen oder die durch die Werbung oder Empfehlungen darauf aufmerksam geworden sind.

Absatzmarkt als wichtige Größe im Marketing

Der Absatzmarkt stellt damit die Gesamtheit aller Kundinnen und Kunden und Kaufinteressierten dar, die für bestimmte Güter und Dienstleistungen bereit wären, Geld auszugeben oder eine andere Tauschaktion zu überlegen. Sie haben ein Bedürfnis und die Kaufkraft, um dieses Bedürfnis - oder den Wunsch - zu befriedigen, indem sie die angebotenen Güter und/oder Dienstleistungen anschaffen bzw. bezahlen.

Wie bei den Branchen gilt beim Absatzmarkt aber im Sinne des Marketing nicht die Definition, die viele erwarten würden. Es sind hier bestimmte Produkte als Gesamtheit zu verstehen, die den Absatzmarkt eingrenzen, wobei sich die Interessen genauso ändern wie die Branchen selbst.

Beispiel zum Absatzmarkt

Das wohl stärkste und nachhaltigste Beispiel ist das Mobiltelefon (Handy). Vor einigen Jahren kannte man diese Telefone noch gar nicht, vor zwei Jahren waren bestimmte Telefone noch top und heute würde man diese nicht einmal verwenden, wenn man dafür etwas bezahlt bekommen würde, weil sie nicht die Funktionen aufweisen, die man erwartet. Der Kundennutzen ist dahin und damit auch die Kundenzufriedenheit.

Marktführer Nokia verlor seine Basis und muss nun um seine Rückkehr zum Tophersteller kämpfen, während Samsung und Apple gigantische Stückzahlen verkaufen. Dieses Angebot stellt eine Branche dar und der Absatzmarkt sind alle jene Leute, die genau diese Handys kaufen wollen. Ob sie dies möchten, weil sie von der Werbung angesprochen wurden oder ob sie von Freunden darauf hingewiesen wurden, ist nebensächlich.

Absatzmarkt in der Praxis des Marketing

Der Absatzmarkt stellt auch eine Interessensgemeinschaft dar, wobei die Kaufinteressierten mittlerweile tatsächlich sich austauschen können - beispielsweise durch Foren, soziale Netzwerke und E-Mail, also durch das Internet, was wiederum die Branchen und deren Angebote beeinflusst. Andere Einflüsse gab es immer schon durch den Konsumentenschutz und entsprechende positive Testergebnisse oder auch Warnungen vor möglichen Schäden oder gar Gesundheitsgefährdung.

Aus Sicht des Marketing ist es wichtig zu verstehen, was die Kunden motiviert, wie sie auch beeinflusst werden können und wie sie auftreten. Wenn man weiß, dass ein neues Produkt X tausende Kaufinteressierte motiviert, hat man leichtes Spiel, aber das weiß man vorher nie. Eine neue Schokolade ist noch keine Garantie für Reichtum und kann völlig durchfallen, eine andere sorgt für Rekordumsatz. Nicht immer weiß man warum.

So haben einige Handymodelle überhaupt keinen Umsatz erzeugen können, obwohl die Technik und die Ausstattung gepasst hätte. Erfahrung, Rückmeldungen der Kundschaft und ähnliche Faktoren helfen, den Absatzmarkt besser zu verstehen. Doch der ist stets in Bewegung und was heute gut ist, kann morgen schon wieder ersetzt sein und zwar sowohl vom Produkt und Interesse her als auch von der Motivation her. Heute mag man unbedingt Musik kaufen, morgen ist das nicht mehr so wichtig, weil man sich ein Computerspiel kaufen will. So verschieben sich auch die Absatzmärkte je nach Thema, Produkt oder auch Saison. Im Winter wird man keinen Griller kaufen, im Frühjahr keine Winterjacke.

Marketingbegriffe nach Kategorie sortiert

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Marketing Markt AbsatzmarktArtikel-Thema: Marketing Markt und Absatzmarkt
Beschreibung: Der Absatzmarkt ist ein Teil des Marktes im Sinne des Marketing, der die wirklich kaufinteressierten Kundinnen und Kunden zusammenfasst.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 15. 07. 2020