Sie sind hier: Startseite -> Kommunikation -> Deutsche Rechtschreibung -> Rechtschreibung groß oder klein

Rechtschreibung Großschreibung oder Kleinschreibung

Oftmalige Unsicherheit, ob man groß oder klein schreiben soll

Es gibt eine ganze Reihe von Wörtern in der deutschen Sprache, die einem Satz erst den Sinn geben können und auch in der Schriftform häufig genannt werden, also in Briefen und E-Mails. Zu diesen Wörtern zählen angst und bange genauso wie recht und unrecht, spitze, schuld, pleite, klasse oder leid. Die Frage ist nach der Rechtschreibreform, ob man sie nun klein oder groß schreiben soll.

Deutsche Rechtschreibung: schreibt man groß oder klein?

Dazu gibt es eine Regel, die besagt, dass diese Wörter als Eigenschaftswörter in Verbindung mit sein, bleiben und werden stets klein geschrieben werden. Das gilt dann auch für die verschiedenen anderen Formen wie etwa ist oder bin. Es sind also häufig Textstellen anzutreffen, bei denen die Regelung im Hinblick auf Kleinschreibung Gültigkeit hat.

Beispiele
Dabei ist mir angst und bange.
Mir ist das alles vollkommen recht.
Mir ist die ganze Sache leid.
Ich bin dir nicht feind.

Zusatz zu recht und unrecht

Gerade diese beiden Wörter werden in Briefen oft geschrieben. Für sie gilt, dass man sie groß oder klein schreiben darf, nur im Zusammenhang mit der obigen Regel gilt ausschließlich die Kleinschreibung. Bei bekommen, geben, haben und tun kann beides gewählt werden. Daher:

Du hast vollkommen recht / Recht. (hast = haben) Aber:
Mir ist alles recht. (Keine Großschreibung, da erste Regel siehe oben).

Regelung in der Praxis

In Briefen und E-Mails wird häufig eines der Wörter genannt, um einen Sinn zu verstärken. Dabei gibt es auch Kombinationen wie angst und bange oder freund und feind sowie recht und unrecht. Die Beliebtheit solcher Wortkombinationen rührt auch daher, dass sie bekannte Redewendungen im deutschen Sprachgebrauch sind. Es ist den meisten Leuten gar nicht bewusst, wie oft diese Wörter eigentlich verwendet werden, die Regel im Sinne der Rechtschreibreform trifft also recht häufig zu.

Die Kommunikation erfolgt meist in schriftlicher Form - beim Vorbereiten von Messeauftritte genauso wie auch beim Bewerben oder bei Anfragen und Bestellungen. Hilfreich können dabei Bücher mit Beispielen wie Musterbriefe, aber auch Textauszüge sein, die man als Bausteine und Vorlagen nutzen kann. Nachstehend ein paar Anbieter mit einer Auswahl an Bücher zu Geschäftsbriefe und andere Kommunikation:

Artikel-Infos

Deutsche Rechtschreibung Großschreibung oder KleinschreibungArtikel-Thema:
Rechtschreibung Großschreibung oder Kleinschreibung
letztes Datum:
03. 11. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

Kreditvergleich

Immobilie bewerten lassen

Aktuelle Aktionen

Conrad DEHSE24 DEOTTO DETchibo DEThalia DEZooplus DE