Sie sind hier: Startseite -> Deutsche Rechtschreibung -> groß oder klein

Großschreibung oder Kleinschreibung

Oftmalige Unsicherheit, ob man groß oder klein schreiben soll

Es gibt eine ganze Reihe von Wörtern in der deutschen Sprache, die einem Satz erst den Sinn geben können und auch in der Schriftform häufig genannt werden, also in Briefen und E-Mails. Zu diesen Wörtern zählen angst und bange genauso wie recht und unrecht, spitze, schuld, pleite, klasse oder leid. Die Frage ist nach der Rechtschreibreform, ob man sie nun klein oder groß schreiben soll.

Deutsche Rechtschreibung: schreibt man groß oder klein?

Dazu gibt es eine Regel, die besagt, dass diese Wörter als Eigenschaftswörter in Verbindung mit sein, bleiben und werden stets klein geschrieben werden. Das gilt dann auch für die verschiedenen anderen Formen wie etwa ist oder bin. Es sind also häufig Textstellen anzutreffen, bei denen die Regelung im Hinblick auf Kleinschreibung Gültigkeit hat.

Großschreibung und Kleinschreibung

Beispiele
Dabei ist mir angst und bange.
Mir ist das alles vollkommen recht.
Mir ist die ganze Sache leid.
Ich bin dir nicht feind.

Zusatz zu recht und unrecht

Gerade diese beiden Wörter werden in Briefen oft geschrieben. Für sie gilt, dass man sie groß oder klein schreiben darf, nur im Zusammenhang mit der obigen Regel gilt ausschließlich die Kleinschreibung. Bei bekommen, geben, haben und tun kann beides gewählt werden. Daher:

Du hast vollkommen recht / Recht. (hast = haben) Aber:
Mir ist alles recht. (Keine Großschreibung, da erste Regel siehe oben).

Regelung in der Praxis

In Briefen und E-Mails wird häufig eines der Wörter genannt, um einen Sinn zu verstärken. Dabei gibt es auch Kombinationen wie angst und bange oder freund und feind sowie recht und unrecht. Die Beliebtheit solcher Wortkombinationen rührt auch daher, dass sie bekannte Redewendungen im deutschen Sprachgebrauch sind. Es ist den meisten Leuten gar nicht bewusst, wie oft diese Wörter eigentlich verwendet werden, die Regel im Sinne der Rechtschreibreform trifft also recht häufig zu.

Lesen Sie auch

Ein großer Bereich mit Unsicherheitsfaktor ist bei der deutschen Rechtschreibung jener der Zeichen und es gibt dabei eine Menge zu beachten, wobei die Regeln nicht so schwierig sind. Eine Fragestellung betrifft die Abkürzung und damit auch den Abkürzungspunkt.

Ein weiteres Thema der Zeichen sind die Satzzeichen wie das Fragezeichen sowie das Rufzeichen und der Punkt selbst als Abschluss eines Satzes. Dazu gibt es viele bekannte und genutzte Zeichen, die auch Unsicherheiten mit sich bringen können wie die Anführungszeichen und die runden Klammern mit vielfachem Einsatz. Auch der Doppelpunkt und die Auslassungspunkte werden häufig genutzt.

Berüchtigt sind die Beistrichregeln mit dem offenbar großen Interpretationsspielraum, dabei sind die Regeln nicht so schwierig.  Das Setzen vom Strichpunkt ist auch zu beachten. Das Apostroph wird seltener benötigt, häufiger schon die Striche. Dazu zählt der Bindestrich und der Gedankenstrich sowie der Schrägstrich. Wenig bekannt sind Zeichen wie jenes für den Durchmesser, bekannter ist das Gradzeichen.

Den Abschluss der langen Liste von Zeichen im Zusammenhang mit der Rechtschreibung machen die Rechenzeichen und das Kaufmännisches Und (&), wobei die Regeln rund um die Zahlen auch gut dazupassen.

Die s-Schreibung macht vielen Menschen zu schaffen, vor allem jenen, die verschiedene Versionen erlebt und gelernt haben. Das Schreiben von Eigennamen und von englischen Fremdwörtern macht mitunter auch Mühe. Das gilt auch für die Frage, ob ein Wort nun groß oder klein geschrieben werden soll oder auch ob es richtig Recht und recht lauten sollte. Ebenfalls wichtig sind die Zeitangaben.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Rechtschreibung Großschreibung oder KleinschreibungArtikel-Thema: Großschreibung oder Kleinschreibung
Beschreibung: ⚡ Großschreibung und ✅ Kleinschreibung in der deutschen Rechtschreibung bei Wörtern wie angst, bange oder recht - oftmals ein Grund für große Unsicherheit.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 26. 04. 2022

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe
Englische Musterbriefe
Deutsche Rechtschreibung

Finanzen
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft