Sie sind hier: Startseite -> Tourismus -> Eigenanreise

Eigenanreise oder Selbstanreise im Urlaub

Gast kümmert sich selbst um das Erreichen des Urlaubsziels

In vielen Fällen wird im Zusammenhang mit einer Urlaubsreise ein Komplettpaket gebucht. Dabei ist die Anreise mit dem Flug und der Aufenthalt als Einheit im Preis inbegriffen. Das muss aber nicht unbedingt so erfolgen, des es hat eine lange Tradition, dass Familien mit dem Auto nach Italien fahren, um dort ihren Urlaub zu verbringen. Das gilt auch heute noch oft und hat im Tourismus den Begriff der Eigenanreise, wobei Selbstanreise ebenfalls oft verwendet wird.

Tourismus: Definition und Bedeutung der Eigenanreise

Unter einer Eigenanreise oder auch Selbstanreise versteht man die eigene Anreise zum Reiseziel wie etwa einem Hotel. Ob man dabei mit der Bahn fährt, ein eigenes Auto nutzt, fliegt oder mit dem Schiff an sein Urlaubsziel kommt, ist ebensowenig relevant wie die Frage, wie der Aufenthalt vonstatten geht. Das kann von einer Ferienwohnung bis zum Hotelzimmer jede Möglichkeit sein. Wesentlich für die Eigenanreise ist, dass man sich selbst um den Transfer von A nach B, meist von Zuhause zum Urlaubsziel, kümmert.

Das hat auch versicherungsrelevanten Inhalt, denn wenn mit dem Flug ein Problem auftritt, gelten nicht die Rücktrittsrechte, die man bei einer Komplettbuchung in Anspruch nehmen kann. Auch die Reise-Abbruchsversicherung spielt nur eine Rolle, wenn man das Komplettpaket ausgewählt hat.

Der große Vorteil besteht darin, dass man dann fahren kann, wann man will und wie man will. Das ist vor allem für Urlaubsreisen relevant, bei denen das Auto genutzt wird. In Europa zeigen die Autoschlangen im Hochsommer, dass diese Form der Anreise weiterhin ein großes Thema ist. Mit dem eigenen Auto wird nach Süden gestrebt und Länder von Griechenland über Italien bis zu Spanien werden zu tausenden, wenn nicht Millionen mit dem eigenen Fahrzeug erreicht, um dort den Urlaub zu verbringen.

Man ist damit flexibel, braucht sich vor Ort kein Auto zu mieten, um einen Ausflug planen zu können und kennt zudem das Fahrzeug sehr gut. Die Anreise mit der Bahn ist auch eine Option, ist im Haupturlaub aber weniger das große Thema. Dafür ist bei Geschäftsreisen die Bahn sehr oft gewählt, weil man normalerweise weniger Gepäck mit sich führt und nur ein paar Tage am Reiseziel verbringt - etwa für einen Kongress oder andere Veranstaltungen.

Lesen Sie auch

Die Motivation zur Urlaubsreise kann sehr verschieden sein. Der Pilgertourismus ist etwa der Wunsch nach Ausstieg aus dem Alltag und ist eine ganz andere Form des Urlaubs als etwa der Massentourismus entlang des Meeres mit den typischen Urlaubsstädten und riesigen Hotelanlagen. Dorthin kann man auch selbst gelangen, was zum Begriff der Eigenanreise führt im Gegensatz etwa zum Flugtourismus, natürlich abhängig von der Lage. Der Massentourismus ist durchaus scharf kritisiert und so hat sich das Konzept des Sanfter Tourismus etabliert. Urlaub und Natur sind kein Widerspruch.

Weitere Motivationen zur Reise sind der Eventtourismus mit der Kombination aus Aufenthalt und Veranstaltung und der Medizintourismus mit einer Reise zwecks günstigerer medizinischer Versorgung. Und dann gibt es auch den Sensationstourismus mit dem Ziel, etwas Besonderes zu erleben - Hochwasser, Vulkanausbruch oder ähnliches. Diese Art von Tourismus ist überhaupt nicht fein, weil an Ort und Stelle viele Menschen in Not geraten sind und es ihnen nicht hilft, wenn Neugierige vorbeischauen.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Eigenanreise im Urlaub oder SelbstanreiseArtikel-Thema: Eigenanreise oder Selbstanreise im Urlaub
Beschreibung: Unter dem Begriff Eigenanreise oder auch Selbstanreise versteht man im Tourismus einen Urlaubsgast, der sich selbst um das Erreichen des Urlaubsziels kümmert.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 08. 09. 2020