Sie sind hier: Startseite -> Musterbriefe -> Fragezeichen

Rechtschreibung beim Fragezeichen

Anwendung des Fragezeichens in Briefe und E-Mails

Mit dem Fragezeichen werden in der Regel Fragesätze abgeschlossen, die direkt an andere Personen gerichtet sein können, aber nicht zwangsläufig müssen. Man kann auch einfach eine Frage in den Raum stellen und auch dann ist das Fragezeichen jenes Satzzeichen, das diese Textstelle abschließt.

Fragezeichen in der deutschen Rechtschreibung

Für alle Satzzeichen gilt natürlich, dass die aktuelle Rechtschreibung Vorrang hat. Darauf beziehen sich auch die Normen als Grundlagen für den Schriftverkehr, in Österreich ist dies die ÖNORM A 1080. Danach gilt, dass nach einem Satzzeichen ein Leerzeichen zu halten ist, vor einem Satzzeichen nicht. Für das Fragezeichen als Teil der Satzzeichen gilt diese Regel genauso im Schriftverkehr.

Das Fragezeichen schließt Fragesätze ab, also Textstellen, in denen ein fragender Inhalt benutzt wird.

Beispiele
Wie gefällt Ihnen unser Angebot?
Ist unser E-Mail bei Ihnen angekommen?

Es gibt aber auch eine Situation mit verschiedener Wertung. Man kann eine Bitte fragend, fordernd oder neutral in einem Schriftstück einbauen.

Beispiele
Könnten Sie bitte die Fenster schließen?
Könnten Sie bitte die Fenster schließen!
Könnten Sie bitte die Fenster schließen.

Ein Satz, drei Optionen, wobei durch das Satzzeichen die Aussage sich deutlich verändert. Von der vermutlich höflichen Frage über die direkte Aufforderung bis zur neutralen Aussage reichen die Varianten. Der Punkt ist die gemäßigste Variante in diesen drei Situationen, die alle möglich sind.

Das Fragezeichen ist die höfliche Bitte und daher ist das Fragezeichen in der ersten Option ein Thema. Der Punkt wäre die neutrale Variante und die deutlichste Sprache wählt man mit dem Rufzeichen als Aufforderung. Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich der gleiche Satz nur wegen des abschließenden Satzzeichens gedeutet und empfunden werden kann. Das sollte man beim Schreiben von Briefen und E-Mails auch stets bedenken.

Lesen Sie auch

Ein weiteres Thema der Zeichen sind die Satzzeichen wie das Fragezeichen sowie das Rufzeichen und der Punkt selbst als Abschluss eines Satzes. Dazu gibt es viele bekannte und genutzte Zeichen, die auch Unsicherheiten mit sich bringen können wie die Anführungszeichen und die runden Klammern mit vielfachem Einsatz. Auch der Doppelpunkt und die Auslassungspunkte werden häufig genutzt.

Berüchtigt sind die Beistrichregeln mit dem offenbar großen Interpretationsspielraum, dabei sind die Regeln nicht so schwierig.  Das Setzen vom Strichpunkt ist auch zu beachten. Das Apostroph wird seltener benötigt, häufiger schon die Striche. Dazu zählt der Bindestrich und der Gedankenstrich sowie der Schrägstrich. Wenig bekannt sind Zeichen wie jenes für den Durchmesser, bekannter ist das Gradzeichen.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Deutsche Rechtschreibung FragezeichenArtikel-Thema: Rechtschreibung beim Fragezeichen
Beschreibung: Schreibweise und Anwendung vom Fragezeichen als Satzzeichen im Schriftverkehr wie Briefe oder auch beim Schreiben von E-Mails gemäß der Normen.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 24. 08. 2020

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Onlineshops
Tourismus
Volkswirtschaft