Sie sind hier: Startseite -> Handel -> Verkäufermarkt

Handel Verkäufermarkt

Wenig Konkurrenz und viel Nachfrage

Die Situation am Markt ist ein sehr wichtiges Thema für viele Wirtschaftsfragen und daher trifft man immer wieder auf den Begriff Markt. Das betrifft den Businessplan der Unternehmen, die Marketingstrategien sowie die volkswirtschaftlichen Studien und natürlich auch den Handel selbst mit seiner Handelstätigkeit.

Der Verkäufer ist am Drücker

Der Markt ist nie fix definiert und wird durch Angebot und Nachfrage beeinflusst, wodurch verschiedene Situationen und Szenarien möglich werden. Ein Szenario ist dabei der Verkäufermarkt. Er wird so bezeichnet, weil der Verkäufer in der optimalen Situation ist und damit kann er beim Preis viel einfacher agieren als bei einem Käufermarkt. Beim Käufermarkt gibt es wenig Nachfrage, aber viel Konkurrenz und damit ist beim Preis wenig Spielraum gegeben. Der Käufermarkt heißt so, weil der Käufer in der stärkeren Position ist - gefällt das Angebot nicht, hat er viele Alternativen und er sucht aus, wo er einkauft.

Ganz anders sieht es beim Verkäufermarkt aus. Dabei gibt es wenig Konkurrenz, aber jede Menge Nachfrage, sodass man beim Preis durchaus auch einen höheren Ansatz wählen kann. Das begeistert die Käuferinnen und Käufer zwar nicht, aber da sie wenig Auswahl haben, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als die Entscheidung zu treffen, ob sie das Produkt einkaufen oder ob sie gänzlich darauf verzichten. In manchen Fällen ist dies aber gar nicht möglich.

Beispiel Treibstoff

Das Beispiel schlechthin für einen Verkäufermarkt sind die Treibstoffe. Obwohl man das Gefühl hat, dass Benzin und Diesel eigentlich günstiger sein müssten und selbst bei öffentlichen Diskussionen zum Thema und behördlichen Untersuchungen, ist ein Verkäufermarkt gegeben. Es gibt nur eine Handvoll Anbieter, aber tausende Autofahrerinnen und Autofahrer, die auf den Treibstoff angewiesen sind. Natürlich dürfen es die Anbieter bei der Preisgestaltung nicht übertreiben, weil sie sonst Probleme rechtlicher Natur mit den Überprüfungsorganen bekommen und außerdem die Leute beim Autofahren zu sparen beginnen, wodurch der Umsatz sinkt, aber sie haben die Freiheit, einen höheren Preis zu wählen als es bei einem Käufermarkt möglich wäre.

Den Kundinnen und Kunden fehlt schlichtweg die Alternative und so müssen sie den höheren Preis in Kauf nehmen.

Handelsthemen nach Kategorie sortiert

Viele Leser interessierte auch:

Infos zum Artikel

Handel Markt VerkäufermarktArtikel-Thema: Handel Verkäufermarkt
Beschreibung: Der Verkäufermarkt ist eine Handelssituation, in der die Verkäufer in der günstigeren Position sind und damit bei der Preisgestaltung freie Hand haben.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 04. 06. 2020