Sie sind hier: Startseite -> Handel -> Warenarten

Warenarten im Handel

Aufteilung des Sortiments für mehr Übersicht

Mit dem Sortiment wird festgelegt, wie breit und tief das Angebot im Handelsgeschäft für die Kundinnen und Kunden gestaltet sein soll, zum Beispiel gibt es Handelsgeschäfte, die sich auf Bücher konzentrieren und andere, die sich auf Modeartikel spezialisieren. Große Versandhäuser bieten mehrere solcher Sortimente an.

Sortiment nach Warenarten gliedern

Typisch für das Sortiment ist aber eine große Zahl an Handelswaren und in vielen Bereichen ist es notwendig, dieses Angebot weiter aufzuteilen. Man kennt die Warengruppen als Begriff auch vom Einkauf, aber dazwischen ist noch eine Ebene zu finden, die man Warenart nennt. Warenarten, mit denen man als Einkäufer immer wieder zu tun hat, sind jene der Textilbranche und zwar die Untergliederung in Damenbekleidung, Herrenbekleidung und Kinderbekleidung.

Diese Orientierung hilft bereits beim Aufsuchen der richtigen Stelle im Geschäft oder bei großen Handelsunternehmen auch der richtigen Etage, um die Produkte zu finden, nach denen man sucht. Die bekannten Warengruppen kommen dann zum Einsatz, weil sie die Warenarten noch weiter unterteilen. Bei der Herrenbekleidung sind zum Beispiel die Anzüge, Hosen und Hemden typische Warengruppen, die innerhalb des Sortiments und innerhalb der Warenart Herrenbekleidung ähnliche Produkte zusammenfügen.

Man könnte als Struktur auch

Sortiment -> Mode -> Herrenbekleidung -> Hosen

schreiben. Herrenbekleidung ist die Warenart, Hosen die Warengruppe.

Dass bei den Hosen eine Jeans ein ganz anderer Artikel ist als die Bermudahose für den Strand ist klar. Denn auch die Warengruppen werden dann noch weiter definiert, wenn das Angebot entsprechend groß gefasst ist. Hat man 100 Artikel als Gesamtangebot zur Verfügung, wird man eine so umfangreiche Aufteilung der Handelswaren nicht vornehmen müssen.

Daher ist es auch situationsbedingt unterschiedlich zu bewerten, wie genau man und mit welchen Ebenen die Aufteilung vornimmt. Sie dient zwei Funktionen, nämlich einem guten Überblick für Kundinnen und Kunden, damit diese sich zurecht finden und sich wohl fühlen und sie dienen auch einem guten Überblick für die Händler. Zwar gibt es statistische Auswertungen, aber trotzdem ist der Gang durch das Geschäft und die Überprüfung der Warenarten und Warengruppen wichtig, um einen Eindruck über das Interesse der Kundschaft zu gewinnen.

Lesen Sie auch

Der Handel als Ganzes bietet Millionen verschiedener Produkte an, die man zusammenfassend als Ware bezeichnet. Ob man nun Modeartikel verkauft oder ob es Lebensmittel sind - Ware ist immer gegeben. Eine erste Untergliederung ist mit den Warenarten möglich, etwa mit der Damenbekleidung. Mit den Warengruppen kann man weiterspezifizieren etwa Hosen oder Blusen. Die nächste Untergliederung erfolgt dann mit den Artikelgruppen und schließlich mit dem Artikel selbst.

Ein Beispiel aus dem Alltag ist die Einteilung in Food oder Lebensmittel. Dabei gibt es verschiedene Untergliederungen wie Nahrungsmittel, frische Lebensmittel, haltbare Lebensmittel und Genussmittel. Diese verschiedenen Kategorien muss man nicht alle abdecken und für den Endverbraucher sind die Unterschiede oft nicht klar und auch nicht wirklich wichtig. Für die Gliederung als Anbieter sind sie aber eine Hilfestellung für die Übersicht.

Weitere interessante Begriffe rund um Ware und Artikel sind die Markenartikel mit der Verbindung bekannter Marken und Angebote sowie die Muss-Artikel. Es gibt auch neben den Lebensmittel sehr viele weitere große Felder an Waren wie bei Möbel, Kleidung oder auch bei der Software für die verschiedensten Computeranwendungen. Apropos: die Steckverbinder sind bei Computer und andere Gerätschaften auch extrem wichtig geworden.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Handel WarenartenArtikel-Thema: Warenarten im Handel
Beschreibung: Die 🛒 Warenarten untergliedern das Sortiment in bekannte Bereiche, um sich ✅ schneller zurechtfinden zu können.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 08. 07. 2021

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe

Finanzen
Banken
Börse
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft