Sie sind hier: Startseite -> Volkswirtschaft -> Gesamtkosten

Gesamtkosten der Unternehmen

Summe aller ausgegebenen Gelder

Die Gesamterlöse sind die eingenommenen Gelder eines Unternehmens durch Warenverkäufe und/oder Erbringung von Dienstleistungen. Damit ist aber noch kein Gewinn erzielt, denn erst nach Berücksichtigung der Kosten kann ermittelt werden, ob überhaupt im Beobachtungszeitraum ein Gewinn erwirtschaftet werden konnte. Daher braucht es die Höhe der Kosten, um die Berechnung anstellen zu können.

Gesamtkosten der Unternehmen aus Sicht der Volkswirtschaft

Als Größe wird hier von den Gesamtkosten gesprochen, häufig aber einfach nur als Kosten bezeichnet. Die Gesamtkosten stellen die Summe aller Gelder dar, die man zahlt, um die unternehmerischen Leistungen erbringen zu können - sei es die Herstellung von Mehlspeisen, die Produktion von Kindersessel oder Beratungsleistungen für Kundinnen und Kunden. Alle Gelder, die nach außen abfließen und für die unternehmerischen Aktivitäten nötig sind, sind Teil der Gesamtkosten.

Aktuelle Aktion nutzen: Tchibo Freizeitmode

Diese Kosten untergliedern sich daher auch in viele verschiedene Bereiche von den Personalkosten über die Gelder für das Büromaterial bis zu Kosten für Maschinen, Gebäude, Miete, Rohstoffe und Handelswaren. Ein Produktionsbetrieb hat natürlich ganz andere Kosten als ein Unternehmen im IT-Sektor, das Programmierarbeit und ähnliche Umsetzungen anbietet, doch Kosten hat man hier wie dort, auch wenn der Schwerpunkt sich verschiebt.

Der Gewinn ermittelt sich daher mit

Gewinn = Gesamterlös - Gesamtkosten

Reduziert man die Kosten, dann erhöht sich der Gewinn. Übersteigen die Gesamtkosten die Gesamterlöse, dann bleibt kein Gewinn übrig und man hat einen Verlust erwirtschaftet, was in der Gründungsphase nichts Ungewöhnliches sein muss. Auch in einer Phase mit hohen Investitionen kann es zu einem durchaus geplanten Verlust kommen - aber mit der Option, dass durch den Einsatz der Geldmittel mittelfristig ein gutes wirtschaftliches Ergebnis ergo ein hoher Gewinn möglich wird.

Das Ziel des Unternehmens ist es üblicherweise, den Gewinn zu maximieren. Einher damit geht das Bestreben, die Kosten zu senken, wo es nur geht, um sein Ziel erreichen zu können. Das führt zu einer ganzen Reihe an Entscheidungen im Unternehmen, die volkswirtschaftlich relevant sind. Das reicht von Löhne und Gehälter und deren Höhe bis zum Angebot am Markt samt der Preisbildung unter Berücksichtigung der entstandenen Kosten. Volkswirtschaftlich heißt ein Reduzieren der Löhne, dass die Menschen weniger Geld haben und dann kaufen sie auch weniger ein, wodurch die Unternehmen weniger verdienen. Jede Entscheidung hat an anderer Stelle ebenfalls Entscheidungen zur Folge und man kann keine isoliert betrachten.

Lesen Sie auch

Erlöse und Gewinne der Unternehmen sind für die gesamte Volkswirtschaft von großer Bedeutung. Der Gewinn interessiert das Finanzamt wegen der zu erwarteten Steuerzahlungen, aber in der Volkswirtschaft geht es um noch viel mehr, weil Investitionen, Arbeitsplätze und viele weitere Themen damit verknüpft sind. Der unternehmerische Gewinn ist daher ein wichtiger Begriff ebenso wie der Gesamterlös.

Aber auch die Kosten sind ein wichtiges Analysekapitel in der Volkswirtschaft mit durchaus anderen Ansätzen. Definitionen wie Kosten oder Gesamtkosten kennt man in der Kostenrechnung und Buchhaltung auch, aber die Opportunitätskosten als entgangene Möglichkeiten trifft man dort nicht an. Eine Unterscheidung gibt es auch zwischen explizite Kosten und implizite Kosten.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

Infos zum Artikel

Unternehmen GesamtkostenArtikel-Thema: Gesamtkosten der Unternehmen
Beschreibung: Gesamtkosten ist die Summe der Gelder, die ein Unternehmen für die Produktion und Leistungserstellung ausgibt, um wirtschaften zu können.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 05. 09. 2020