Sie sind hier: Startseite -> Volkswirtschaft -> Arbeitslosigkeit offene Stellen

Offene Stellen am Arbeitsmarkt

Jobangebote beim Arbeitsamt

Das Gegenteil der arbeitslosen Menschen, die einen Arbeitsplatz suchen sind die offenen Stellen, die die Unternehmen anbieten. Es handelt sich dabei um jene Gesamtzahl von Arbeitsplätze, die in der Arbeitslosenstatistik angeführt wird und die zur Besetzung bereitstehen.

Offene Stellen: Angebotene neue Arbeitsplätze

Als offene Stelle versteht man im Sinne des Arbeitsamtes einen angebotenen Arbeitsplatz, für den neue Mitarbeiter gefunden werden müssen. Es gibt also Arbeit, aber noch niemand, der sie erfüllt. Die Zahl der offenen Stellen ist dabei keine Fixgröße. Jedes Unternehmen, das einen Arbeitsplatz besetzen möchte, kann der Arbeitsmarktverwaltung dieses Angebot melden, auf dass geeignete Personen gefunden werden, die vermittelt werden können. Das Unternehmen hat letztlich die Entscheidung, welche Kandidaten oder welcher Kandidat in Frage kommt.

offene Stellen am Arbeitsamt

Interessant ist die Zahl der offenen Stellen als Indikator der Volkswirtschaft. Denn je besser es der Wirtschaft geht, je positiver die Stimmung in den einzelnen Branchen ist, umso mehr Leute braucht man, um die Aufgaben bewältigen zu können. Das bedeutet, dass bei einem Boom die Zahl der offenen Stellen deutlich steigt und mehr Menschen vermittelt werden können. Das bedeutet auch, dass die Zahl der Arbeitslosen sinkt und kann auch heißen, dass es für die Unternehmen schwieriger wird, schnell jemanden für den Arbeitsplatz zu finden.

Das umgekehrte Szenario ist eine Krisenstimmung in der Wirtschaft. Die Aufträge lassen zu wünschen übrig und viele Unternehmen sehen sich gezwungen, mehr Leute freizusetzen und damit steigt die Arbeitslosigkeit. Gleichzeitig sinkt die Zahl der offenen Stellen, was bedeutet, dass pro angebotener Stelle mehr Interessenten bereitstehen. Die Vermittlung gestaltet sich einfacher, aber durch die geringere Zahl offener Stellen gibt es insgesamt weniger Möglichkeiten.

Die offenen Stellen sind eine wichtige Angabe, die für den Arbeitsmarkt bedeutsam ist. Je mehr Arbeitsplätze angeboten werden, desto mehr Möglichkeiten stehen der Arbeitsmarktverwaltung zur Verfügung, um Menschen einen neuen Job anbieten zu können. Allerdings heißt das noch nicht, dass die angebotenen Stellen auch mit den arbeitslosen Personen zusammenpassen. Viele Stellen sind von den Rahmenbedingungen nicht dergestalt, dass sie gut ausgebildeten Menschen entsprechen können zumal die Angst besteht, dass man dann überhaupt keine gute Stelle findet, wenn man einmal eine solche mäßig interessante angenommen hat.

Lesen Sie auch

Was genau ist eigentlich die Arbeitslosigkeit? Wie wird sie definiert und wie ist sie gemeint?

Es gibt die verschiedensten Ursachen für die Zahl der Arbeitslosen. Diese reichen von einer Wirtschaftskrise bis zu zu hohen Kosten für Unternehmen. Typische Ursachen und Fakten sind:

Neben den Kernthemen gibt es noch wichtige Begriffe zur Arbeitslosigkeit, die für das Grundverständnis hilfreich sind. Die saisonale Arbeitslosigkeit kennt man aus den Nachrichten, aber es gibt noch mehr:

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

offene Stellen am ArbeitsmarktArtikel-Thema: Offene Stellen am Arbeitsmarkt
Beschreibung: Die 📊 offenen Stellen am Arbeitsmarkt sind jene ✅ Arbeitsplätze, für die Unternehmen Mitarbeiterinnen und/oder Mitarbeiter suchen.

Wir werden oft gefragt, ob man die Artikel für Studienarbeiten oder Schularbeiten verwenden darf und die Antwort ist ganz klar ja. Dafür haben wir diese Texte auch erstellt - zur Information und Weiterverwendung. Bitte aber bei Möglichkeit auf diese Seite verweisen.
Wer das letzte Bearbeitungsdatum angeben will oder muss: letztes Datum: 04. 05. 2022

Kategorien

Unternehmen
Unternehmen
Personal
Management
Marketing
Musterbriefe
Englische Musterbriefe
Deutsche Rechtschreibung

Finanzen
Finanzen
Buchhaltung
Kostenrechnung

Wirtschaft allgemein
Immobilien
Politik
Handel
Tourismus
Volkswirtschaft